Weitwandern in oberster Etage

Der hochalpine Ötztal Trek beschert Höhenluft satt: 6 Routen mit insgesamt 22 Etappen mit rund 17.000 Aufstiegshöhenmeter und 215 km Länge fordern einen richtig langen Atem. Für geübte Bergsteiger gibt es jedoch nichts Erfüllenderes, als von Ötztal-Bahnhof östlich über Scharten, Grate und Gipfel, von Hütte zu Hütte bis nach Obergurgl und Vent zu marschieren und am westlichen Bergkamm wieder zurück.

Nur mit Bergerfahrung im Rücken

Die meisten Etappen des Ötztal Treks sind als schwarzer Bergweg (schwierig) eingestuft, abschnittsweise sogar als Alpine Routen. Vor allem bei den Gletscherquerungen fehlen in der Regel Markierungen bzw. Beschilderung. Daher ist es unerlässlich, die Tour im Vorfeld genau zu planen und unterwegs ständig den Wetterbericht abzurufen. Auch die Ausrüstung muss in jeder noch so rauen Situation bestehen. Knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und Handschuhe sowie ein Erste-Hilfe-Paket sind Pflicht für jeden Bergsteiger. Hier gibt’s noch mehr Tipps zur Tourenplanung und Ausrüstung.

  • 8.0°C

  • Info

  • 6/61

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.