Ausflugsziele im hinteren Ötztal

007 ELEMENTS Sölden

Die James-Bond-Erlebniswelt im Berginneren des Gaislachkogls ist weltweit einzigartig. Neben der Bergstation der Gaislachkoglbahn auf über 3.000 m schlagen sich Bond-Afficionados durch unterirdische Kammern und Tunnel, um ihrem Idol interaktiv nahezukommen. Filmreife Ausblicke auf die Bergwelt inklusive.

Mehr auf www.soelden.com

 

Ice Q Sölden

Im höchstgelegenen Haubenrestaurant Österreichs am Gaislachkogl stehen feine Alpine Cuisine und spektakuläre Ausblicke am Menü. Der futuristische Glaskubus umfasst das  exklusive Gourmetrestaurant und die Wine & Tapas Lounge mit Sonnenterrasse. Ein formidabler Ort, der sogar im Bond-Blockbuster „Spectre“ verewigt wurde.

Mehr auf www.soelden.com

 

BIG 3 Sölden

Gaislachkogl, Schwarze Schneid und Tiefenbachkogel heißen die „großen Drei“ in Sölden. Auf diesen liftmäßig erschlossenen Dreitausendern geben Aussichtsplattformen besondere Weit- und Tiefblicke auf die Bergwelt frei. Wer gewaltige Panoramen ohne bzw. nur mit kurzem Zustieg sucht, muss dort hinauf.

Mehr auf www.soelden.com

 

Top Mountain Motorcycle Museum

Das höchstgelegene Motorradmuseum Europas befindet sich dank der zweiradfanatischen Scheiber-Zwillinge in Hochgurgl. Für 230 historische Motorräder und viele andere PS-starke Exponate haben sie im Top Mountain Crosspoint einen würdigen Rahmen geschaffen. Nicht nur für Hardcore-Bikefans ein Muss.

Mehr auf www.obergurgl.com

 

Timmelsjoch Hochalpenstraße

Der Weg ist das Ziel: Auf kaum eine Straße trifft dies besser zu als auf die panoramareiche Hochalpenstraße über das Timmelsjoch, die das Ötztal mit Südtirol verbindet. Höchster Punkt: 2.509 m. Mehrere Erfahrungs-Stationen und das markante Passmuseum laden unterwegs zum Innehalten und Staunen ein.

Mehr auf www.obergurgl.com

 

Naturpark Infopoint & Hohe Mut

Auf der 2.670 m hoch gelegenen Hohe Mut Alm ziehen die Gletscher des Rotmoos- und Gaisbergtales die Besucher doppelt in den Bann: Einmal durch direkten Blickkontakt aus den Fenstern, einmal bei der interaktiven Naturpark-Ausstellung zum brandaktuellen Thema „Gletscher – Klima – Forschung“. 

Mehr auf www.obergurgl.com

 

Top Mountain Star

Die verglaste Panoramabar thront in 3.080 m Höhe auf einem schmalen Felsgrat des Wurmkogel und serviert einen aufregenden Cocktail – gemixt aus futuristischer Architektur, kulinarischen Feinheiten und Weitblicken auf die Ötztaler Alpen bis zu den Dolomiten. Dank Wurmkogelbahn steht dieses exklusive Erlebnis allen Genießern offen.

 

Piccard Brücke – Ramolhaus

Mit 138 m Spannweite in 82 m Höhe über der Gurgler Schlucht ist die neue Hängebrücke nichts für Wanderer mit Höhenangst. Die nach dem Stratosphärenforscher Prof. Auguste Piccard benannte Verbindung ist das Highlight einer traumhaften hochalpinen Rundwanderung von Obergurgl aus und erleichtert den Übergang vom Ramolhaus.

Mehr auf www.obergurgl.com

 

Rofenhöfe/Hängebrücke/Vent

Oberhalb von Vent thront ein magisches Ausflugsziel für Wanderer, Biker & Co.: Die Rofenhöfe auf 2.014 m gelten als höchstgelegene bewirtschaftete Höfe Österreichs. Ebenso faszinierend wie die Geschichte der Siedlung ist die Hängeseilbrücke hoch über der Rofner Ache. Das Traditions-Berggasthaus macht den Genuss komplett.

Mehr auf www.vent.at

 

Naturparkausstellung Widum Vent

Die multimediale Schau zeigt die beeindruckende Vielfalt der naturkundlichen und kulturhistorischen Themen in Vent. Von der steinzeitlichen Besiedelungsgeschichte bis zum Klimawandel samt Gletscherschwund, vom Tourismuspionier Pfarrer Franz Senn bis zur hochalpinen Flora und Fauna. 

Mehr auf www.vent.com

 

Hohler Stein bei Vent

Im Niedertal auf 2.050 m entdeckten Archäologen eine steinzeitliche Jäger- und Hirtenstation. Nur 10 km Luftlinie von der Ötzi-Fundstelle entfernt, bildet der große, überhängende Felsblock einen geschützten Platz, an dem die Menschen Feuer machten, die Jagdbeute zerteilten, Werkzeuge und Waffen herstellten.

Mehr auf www.vent.at

 

Ötzi-Fundstelle am Tisenjoch

Im Eis des Similaungletschers auf 3.200 m stießen Touristen am 19. September 1991 auf die halb ausgeaperte mumifizierte Leiche des Steinzeitmenschen. Eine Steinpyramide und Infotafeln markieren die Fundstelle, die erfahrene Bergsteiger von Vent über die Similaunhütte erreichen.

Mehr auf www.vent.at

 

007 Elements
BIG 3 Sölden
Top Mountain Motorcycle Museum
Timmelsjoch
Hohe Mut
Top Mountain Star
Rofenhöfe
Widum Vent
Ötzi Fundstelle
  • Buchen

  • 30°C

  • Info

  • 59/68

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.