Wir respektieren
deine Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem du auf „Einverstanden” klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu dir ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber findest du in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinen Interessen anzuzeigen. Somit können wir dir Angebote präsentieren, die für dich und deine geplante Reise besonders relevant sind.

Vielseitig, naturnah, faszinierend

6 Rundwege führen Wanderer an das prägende Element des Ötztals heran: Wasser. Dabei werden alle Facetten dieses wichtigen Lebensspenders sichtbar. Je nach gewählter Route geht’s ab ins Gletschereis, zu wilden Wasserfällen, tosenden Bächen, gemächlich fließenden Waalen, stillen Bergseen und heißem Schwefelwasser. Die vorwiegend leichten Ötztaler Wasserläufer-Rundwege zeichnen sich durch optimale Wegbeschaffenheit und hohen Erlebniswert aus.

Wasserläufer Stuibenfall Umhausen

Vom sanft dahinfließenden Gewässer des Waalweges Arzwinkel zum größten Wasserfall Tirols.

Route

Wasserläufer Piburger See Oetz


Vom wilden Wasser der Ötztaler Ache zum stillen Bergsee, in dem sich Wald und Gipfel spiegeln.


Route

Wasserläufer Rotmoostal Obergurgl

Vom Ursprung des Wassers im Gletschereis talwärts, entlang von Bächlein und Rotmooswasserfall.
 

Route

Wasserläufer Mooser Steg – Sölden

Entlang historischer Waalwege und durch tiefe Felsschluchten auf Söldens „Stiller Seite“.

Route

Wasserläufer Brand-Burgstein – Längenfeld

Von Gries oder Längenfeld aus zur spektakulären Hängebrücke mit grandiosen Ausblicken ins Tal.

Route

Wasserläufer Mutsbühel – Vent

Faszinierende hochalpine Natur samt Märchenwald, auf Augenhöhe mit den Gletschern.
 

Route

Gütesiegel

Qualitätsmerkmal

Einige der familienfreundlichen Rundwanderwege wurden vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumwege ausgezeichnet. Kriterien dieses deutschen Wandersiegels:

• höchste Erlebnisqualität
• leichte Begehbarkeit
• attraktive Strecken
• angenehmer Wegbelag
• sehr gute Markierung der Wege

Die Wasserläufer eignen sich daher für Familien, Spaziergänger und Wanderer, die ein modernes, erlebnisorientiertes Wanderangebot schätzen.

Schon gewusst? Facts zum Tal der nassen Superlative

• 86 Gletscher weisen im Ötztal die größte Vergletscherung der Ostalpen auf.
• Der Stuibenfall ist der größte Wasserfall Tirols.
• Das Naturjuwel Piburger See ist der wärmste Badesee Tirols.
• Der Wildwasser-Gebirgsbach Ötztaler Ache ist der größte Nebenfluss Tirols.
• Der AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld mit seinem heilenden Wasser ist die erste Therme Tirols.