Freizeit und Ausflugsmöglichkeiten

Ötzidorf und Greifvogelpark

Greifvogelpark Umhausen Ötztal
Rollstuhltauglichkeit Am Tauferberg 8, 6441 Umhausen
www.oetzi-dorf.at

Wie hat Ötzi, der weltbekannte Mann aus dem Eis, zu seiner Zeit gelebt? Das Ötzi Dorf widmet sich dem Sensationsfund der mumifizierten Leiche des „Ötzi“ in den Ötztaler Alpen und dem Leben in der Altsteinzeit und zeigt neben Film und Ausstellung im Innenbereich auch typische Behausungen aus jener Zeit im Außenbereich. Auf dem rund 5.000 m² großen, barrierefreien Areal des Greifvogelparks können rund 15 verschiedene Greifvogelarten in Flugvorführungen hautnah erlebt werden. Von Anfang Mai bis Ende Oktober finden 2 x täglich Flugvorführungen statt.

mehr Info

Zugang: Am östlichen Waldrand von Umhausen gelegen, gelangt man auf der Dorfstraße zu einem großen Parkplatz. Von hier aus geht es normalerweise etwa 400 m zu Fuß weiter, da für die unbefestigte Straße zum Ötzi Dorf Fahrverbot gilt. Jedoch dürfen Menschen mit Behinderung auf Anfrage bis zum Ötzi Dorf  bzw. den Greifvogelpark vorfahren. Hier gibt es einige Parkmöglichkeiten, ein eigener Behindertenparkplatz ist derzeit nicht ausgewiesen.
Auf Anfrage können behinderte Gäste sogar mit dem Bus über den Wiesenweg zum Greifvogelpark zufahren.
Ausstellungsräume / Außenbereiche: Der Kassenbereich mit zwei Fenster-Schaltern ist 95,5 cm hoch. Der Zutritt erfolgt dann entweder durch ein Drehkreuz oder durch eine separate Schwingtür gleich daneben.

Das Außengelände des Ötzidorfs ist mäßig steil, die Wege sind mit einem speziellen Kies geschottert (weicht bei Regen nicht auf) und mit Hilfe bzw. Elektrorollstuhl oder Swiss Trac befahrbar. Sie führen u.a. zu diversen nachgebildeten Hütten der Altsteinzeit. Die Erläuterungen erhält man entweder mittels Audio Guide oder bei einer persönlichen Führung.

Gleich beim Eingang zum Greifvogelpark gibt es einen Shop mit einer elektrischen Glasschiebetüre. Die Kassentheke ist 85 cm hoch. Danach folgen Automaten mit Café, Erfrischungsgetränken und Snacks sowie ein paar Meter weiter auf der gleichen Seite die öffentlichen WCs, die über eine 100cm breite Türe erreichbar sind. Die Wege des Greifvoglparks sind nur für Rollstuhlfahrer mit schiebender Begleitperson bzw. Elektrorollstühlen oder Swiss Tracs befahrbar
Toilette: Den Außeneingang zum WC findet man, indem man zwei Mal rechts um das Gebäude biegt. Hinweistafeln zeigen den Weg. Die Außentüre zu den WCs ist 90 cm breit. Der Höhenunterschied von rund 12 cm zwischen Boden und Türschwelle wird derzeit durch eine provisorische Rampe ausgeglichen.
Hinter der Türe befindet sich ein 135 cm breiter Gang, von dem man zum Behinderten-WC auf der linken Seite gelangt. Das Behinderten-WC hat eine nach außen öffnende, 90 cm breite Türe, die für einen Rollstuhlfahrer leichter zu öffnen ist, wenn er aus dem Gastraum des Buffet-Cafés kommt. Aber auch von der Außenseite kommend, ist das Öffnen mit etwas Manövrieren möglich.

Der WC-Raum ist etwas knapp bemessen. Der WC-Sitz ist 44 cm über dem Boden und es gibt Haltegriffe an einer Seite. Eine zweite seitliche Spültaste ist vorhanden, Alarmknopf bzw. Alarmschnur fehlen. Es gibt einen an der Wand montierten klappbaren Wickeltisch.

Im WC im Greifvogelpark ist die Zufahrtsschwelle von 5 cm etwas hoch. Das WC hat eine nach außen öffnende 80 cm breite Türe und verfügt über einen Klappbügelgriff, aber keinen Winkelgriff. Das WC hat eine Sitzhöhe von 46 cm, das Waschbecken im Vorraum eine Unterkante in 79 cm Höhe. Alarmvorrichtungen für den Notfall sind nicht vorhanden.
Weiteres Angebot im Haus: Ötzi Dorf und Greifvogelpark haben bereits viel Erfahrung mit den Bedürfnissen behinderter Menschen und sind sehr bemüht, jede erdenkliche Erleichterung umzusetzen.

Buffet-Café im Ötzidorf über eine 84 cm breit Türe und 4,5 cm hohe Schwelle erreichbar!

Die unterschiedlichen Informationskategorien im Überblick:

Rollstuhltauglichkeit Von unserem Sachverständigen im Rahmen des Projektes begutachtet.
Alle wichtigen Infos liegen im Detail vor!
Rollstuhltauglichkeit Von anderen Stellen auf Rollstuhltauglichkeit geprüft (www.tirol.at).
Alle Informationen wurden von dort übernommen.
Rollstuhltauglichkeit Praxistipps: keine sachverständige Begutachtung, aber Erfahrungen aus der Praxis bestätigen,
dass ein Besuch mit dem Rollstuhl grundsätzlich möglich ist und den Rollifahrern viel Freude bereitet.
Von Kriterien für die Weitergabe der Info wurde hier abgesehen.

 

  • -1.0°C

  • Info

  • 18/69

  • Live

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.