Alle Wanderungen

Ideen für ein volles Tourenbuch

Eine familienfreundliche Alm oder hochalpine Gefilde samt Gletscherüberquerung, ein lehrreicher Themenweg oder eine mehrtägige Höhenwanderung: Die folgende Liste zeigt das komplette Wanderangebot im Ötztal auf einen Blick. Informiere dich über passende Touren samt Wegbeschreibung, Gehzeiten, Anreise und aktuellen Infos.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike Routen

Biketour Rund um Rechenstielegg (684)

Mountainbike Routen · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus
  • Wurzbergalm (1.753 m)
    / Wurzbergalm (1.753 m)
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Umhausen
    / Umhausen
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Rund um Rechenstielegg
    / Rund um Rechenstielegg
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Biketour Rund um Rechenstielegg (684)
1000 1200 1400 1600 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14

mittel
14,5 km
2:30 h
620 hm
620 hm

Diese Mountainbiketour wurde aus zwei Routen zusammengesetzt – Köfels - Wurzberg (695) und Wurzberg - Stabelealm - Innerbergalm (636). Eine schöne Rundstrecke die sich von beiden Richtungen befahren lässt. Ziel ist die auf 1.575 m hoch gelegene Wurzbergalm, die in besonders ruhiger Lage das Bikerherz höher schlagen lässt. Im Tal kommt der Biker auf den Ötztal Radweg, der einem wieder zum Ausgangspunkt bringt. 

 

 

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1575 m
1035 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Umhausen (1035 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.121783, 10.928371
UTM
32T 646270 5220501

Ziel

Wurzbergalm (1.573 m)

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt dieser Rundtour ist bei der Brücke an der Ötztaler Bundesstraße, die nach Köfels führt. Alternativ kann man die Tour auch vom Sportplatz Umhausen aus starten. Hier stehen kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Vom Sportplatz aus führt der Weg über die Ötztaler Ache, durch den Weiler Leiersbach und einem langen, idyllischen Waldstück bis zur Brücke an der Ötztaler Bundesstraße, die wiederum nach Köfels führt. Man wählt den Weg aufwärts Richtung Köfels und folgt der asphaltierten Straße in moderater Steigung. Nach kurzer Zeit fährt man über das Gelände eines uralten Bergsturzes, bekannt als „Köfler Bergsturz“. Hier rumpelten vor etwa 8.700 Jahren rund drei Kubikkilometer Gestein ins Ötztal hinab und blockierten den Lauf der Ötztaler Ache. Durch die Reibungshitze entstand ein besonderes, glasiges Gestein, genannt Köfelsit. Es ähnelt dem Material aus dem Meteoriten bestehen. Auch der Stuibenfall in Umhausen entstand in Folge dieser Naturkatastrophe. Nachdem man das kleine, idyllische Dorf Köfels auf 1.400 Metern passiert hat, beginnt links der ausgeschildete Forstweg zur Wurzbergalm. Die Steigungen am breiten Schotterweg sind weiterhin einfach zu fahren, so dass einer entspannten Einkehr auf der 1.575 Meter hoch gelegenen Alm nichts entgegensteht. Nachdem man sich auf der Wurzbergalm gestärkt hat, kann man sich auf eine 4 km lange Fahrt ins Tal freuen. Ehe man den Talboden erreicht, lohnt sich ein kurzer Abstecher zum idyllisch gelegenen Winkelbergsee. Der See befindet sich nach ca. 3,5 km auf der linken Seite des Forstweges, etwas versteckt im Wald. Kinder haben hier besonderen Spaß am naturbelassenen Wasserspielplatz. Am Talboden angekommen, hält man sich gleich nach dem Parkplatz links, um Tal auswärts zu fahren. Nachdem man eine kleine Brücke überquert hat, erreicht man den Weiler Winklen, der sich östlich von Längenfeld befindet. Nach den ersten Häusern, hält man sich an der ersten Kreuzung links. An der nächsten Kreuzung, wo sich eine kleine Kapelle befindet, biegt man dann rechts ab und folgt der asphaltierten Landesstraße geradeaus in Richtung Ötztaler Bundesstraße. Kurz bevor man die Bundesstraße erreicht, biegt man links ab und fährt parallel zur Straße auf einem Wirtschaftsweg weiter. Ab hier befindet man sich bereits am Ötztal Radweg, der Radweg der durch das gesamte Ötztal führt. Mittels einer Unterführung gelangt man bequem auf die andere Straßenseite. Bei der Nöslachkapelle führt der Weg oberhalb der Bundesstraße weiter. ACHTUNG: Dieser Abschnitt ist derzeit noch enorm steil und zum Teil Schiebestrecke. Eine Alternativroute führt etwa 1,5 km über die Ötztaler Bundesstraße bis der Weg auf der rechten Seite wieder in den Radweg übergeht. Der steile Schotterweg führt anschließend steil bergab durch ein Waldstück. Am Talboden angelangt, wechselt der Straßenbelag von Schotter in Asphalt. Auf der asphaltierten Straße fährt man über zwei neu errichtete Radbrücken, die einen sicher weiter Tal auswärts bringen. Nun wechselt erneut der Straßenbelag auf Schotter und man folgt dem Schotterweg parallel zur Bundesstraße weiter bis man am Ende des Weges die Ötztaler Ache erneut überquert, um zum Ausgangspunkt, Abzweigung zu Köfels, zu gelangen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wurzbergalm (1.753 m)
    Biketour Köfels – Wurzberg (695)
  • Schweinfurter Hütte (2.028 m)
    Biketour zur Schweinfurter Hütte (601)
  • Umhausen
    Biketour Umhauser Runde (693)
  • Biking in Niederthai
    Biketour Alte Niederthaier Straße (635)
  • Stabele Alm
    Biketour Wurzberg - Stabelealm - Innerberg Alm (636)
  • E-Biken in Längenfeld
    Biketour Längenfelder Runde (686)
  • Grastal
    Biketour ins Grastal (663)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
620 hm
Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • 8.0°C

  • Info

  • 10/61

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.