Schneeschuh- & Winterwandern

Alternative mit Aha-Effekt

Es geht auch auf die sanfte Tour – der Sport im Winter. Wandern verliert auf schneebedeckten Wegen keinesfalls seinen Reiz, ganz im Gegenteil. Ob auf eigene Faust, mit der Familie, in geführten Gruppen oder gar auf Schneeschuhen, im Ötztal kommt man auf den Geschmack.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Themenweg

Rundweg Sautner Forchet

Themenweg • Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Rundweg Sautner Forchet
450 600 750 900 1050 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5

leicht
3,5 km
2:00 h
71 hm
71 hm

Vor über 3000 Jahren stürzten mächtige Teile des Tschirgants ins Tal und verschütteten den Ausgang des Ötztals. Heute ist das Gebiet eine kleine, ursprünglich belassene Naturoase im sonst intensiv besiedelten Tiroler Inntal. Die großteils bewaldete Fläche birgt ruhige Plätze zum Verweilen, reiche Artenvielfalt und ist umrankt von spannenden Sagen und Mythen. Durch diese mystische Landschaft führen zwei Rundwanderwege durch das Sautner Forchet vorbei an spannenden Kulturpunkten (Kalkofen, Wohnhöhle, …) und einigen Lehrtafeln über das Tierreich und die Geologie. Die zwei Rundwege sind miteinander verbunden und können auch als eine größere Runde bewandert werden. In den Sommermonaten ist es empfehlenswert reichlich zu Trinken mitzunehmen.

 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
863 m
802 m

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Wandern im Ötztal: https://www.oetztal.com/wandern 

 

Start

Kreuzkapelle Sautens (823 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.212914, 10.846132
UTM
32T 639792 5230478

Wegbeschreibung

Roter Weg

Start ist die Kreuzkapelle Sautens, nach ca. 100 m der Straße folgende zweigt der rote Weg rechts in den Wald ein. Schöne Wanderweg zum Aussichtspunkt Tschirgantblick. Weiter geht es zur Tafel Vögel und Geologie. Besonders im Frühjahr und Herbst ist es eine sehr schöne Wanderung. Diese Runde ist für die Kinder auch als Geocaching Runde mit Schatzkarte.

Gehzeit 1 ½ bis 2 Stunden

 

Schwarzer Weg

Start ist die Kreuzkapelle Sautens, gleiche Route wie der rote Weg. Bei der Geologie Informationstafel zweigt der schwarze Weg zum unteren Forchet ab. Dort gibt es weitere Schautafel mit dem alten Kalkofen, alte Wohnhöhle und dem Dachsbau.

Gehzeit 3 ½ bis 4 Stunden.

 

Blauer Weg: Winterwanderweg

Start ist die Kreuzkapelle Sautens (Sportplatz) -> danach ca. 300 Meter der Straße entlang nach Roppen. Dort zweigt der Weg rechts in den Wald ab -> bis zu einem schönen Aussichtspunkt mit Blick auf den Tschirgant -> wieder retour. Der Winterrundweg dauert ca. 1 bis 1,5 h

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Sautens liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Sautens zur Verfügung:

  • direkt vor dem Gemeindehaus - kostenlos
  • gleich nach der großen Brücke rechts auf dem großen Schotterparkplatz - kostenlos
  • beim Sportplatz/Kreuzkapelle/Erlebnisanlage Kalkofen - kostenlos
  • vor der Volksschule/Kindergarten, Kirchblickweg - kostenlos

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wasserläufer Piburger See
  • Apfelstraße
  • Besinnungsweg
  • Knappenweg
    Knappenweg
  • Bienenlehrpfad
  • Umhausen
    Umhausen rund Um
  • Arzwinkel Waalweg
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
71 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • -1.0°C

  • 0–436 cm

  • Info

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.