SAAC KLETTERSTEIG-CAMP im Ötztal

23.09.17 - 24.09.17

Mehr Sicherheit am Fels
Kostenloses SAAC Klettersteig-Camp im Ötztal

In Sachen Klettern nimmt die Initiative SAAC (snow & alpine awareness camps) bereits seit Jahren Fans der Vertikalen beim Schritt von der Halle an den Fels bei der Hand. Im Sommer 2017 weist SAAC erstmals auch in eigenen Camps auf die Gefahren am Klettersteig hin. Einsteiger und fortgeschrittene Klettersteiggeher können sich dabei in vier unterschiedlichen Leistungsgruppen Tipps und Infos zur Unfallvermeidung holen, lernen wie Ausrüstung und Vorbereitung zur Risikominimierung beitragen und wie mit der richtigen Technik Unfälle vermieden werden können.

Die staatlich geprüften Bergführer zeigen dabei, wo die größten Fehler gemacht werden, wie Unfälle vermieden werden können und was am Klettersteig zu beachten ist. Die Vermittlung von alpinen Gefahren und das Bewusstsein schaffen dafür, ist wie im Winter bei den Lawinencamps auch im Sommer oberste Prämisse von SAAC.

Pro Termin werden in vier Gruppen mit unterschiedlichen Levels Techniken und Abläufe geübt. Voraussetzung zur Teilnahme am Klettersteigcamp ist ausreichend Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. In der Theorie zeigen die Bergführer dann am ersten Nachmittag mittels Power-Point-Präsentation, was in der Vorbereitung wichtig ist und worauf es in Sachen Ausrüstung zu achten gilt. Am darauffolgenden Praxistag sind Partnercheck, Klettersteigausrüstung und Sicherheitsaspekte bei der Klettersteigbegehung sowie Alpine Gefahren ein Thema. Die Teilnahme ist wie immer bei allen SAAC Basic Camps kostenlos.

Dauer des Camps: 1,5 Tage1. Tag: Theorie
2. Tag: Praxis

Theorie:Wann: 23.09.2017 - 16:00 Uhr
Dauer: bis ca. 19:00 Uhr
Wo: Natur & Aktiv Resort Ötztal, Seminarraum "Feelfree", Piburgerstr. 6, A-6433 Oetz

Inhalte:

  • Sicherheitsaspekte am Klettersteig
  • Klettersteigausrüstung
  • Alpine Gefahren

Praxis:Wann: 24.09.2017 - 09:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
Wo: "Geierwand" Klettersteig in Haiming bzw. "Stuibenfall" Klettersteig in Umhausen

Inhalte:

  • Klettersteigausrüstung
  • Partnercheck und Sicherheitsaspekte bei der Klettersteigbegehung
  • Alpine Gefahren

Ausweichmöglichkeit bei Schlechtwetter:Kletterhalle Imst

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • ausreichende Kondition

max. Teilnehmerzahl

  • 6 Pers. pro BergführerIn
  • 24 Pers. pro Camptermin

Kosten: EUR 11,- (Jugendliche bis Jg. 00: EUR 9,50) Eintritt in die Kletterhalle bei Schlechtwetter:
Die Teilnahme ist wie bei unseren SAAC Basic Camps im Winter kostenlos. Die EUR 11,- Euro (Jugendliche bis Jg. 00: 9,50 Euro), die du bereits bei der Anmeldung bezahlen musst, sind bei Schlechtwetter für den Eintritt in die Kletterhalle. Über die Zahlungsweise informieren wir dich in der Anmeldebestätigungs-Email.

Weitere Infos:
www.saac.at