Infrastrukturliste

Geöffnet Geschlossen

Status Typ Name
Geschlossen Rennstrecke

Permanente Rennstrecke

Details

Permanente Rennstrecke

Permanente Rennstrecke Wie schnell kannst du diesen Streckenteil meistern? Und kannst du dich vielleicht auch verbessern? Sobald du den Startbalken überschritten hast, zählen die Sekunden. Probier´s aus - auf unserer Rennstrecke kannst du dich mit anderen messen. Mit der Brunnenkopfbahn hinauf und dann Richtung Süd Abfahrt zur Piste Nr. 1. Der Start der permanenten Rennstrecke befindet sich direkt unterhalb der Bielefelder Hütte. Die permanente Rennstrecke steht auch Skiclubs und Skigruppen zur Verfügung.

Geschlossen Funpark

Widi Kids - Funpark

Details

Widi Kids - Funpark

Der WIDI Kids Park befindet sich bei der Piste 10 direkt unterhalb des Balbachsessellifts und gilt als Spaßmagnet für unsere jungen Wilden. Action pur bieten kleine Kicker, Funboxen und die Wellenbahn. Der Park ist ideal für Kids, Anfänger und Freestyle Fans, welche ihre Skills verbessern wollen. Unser Pistenbully-Team sorgt dafür, dass der Park den ganzen Winter über in einem guten Zustand bleibt. Die Benützung des Parks erfolgt auf eigene Gefahr, im Park gelten die FIS-Regeln sowie die Snowparkregeln laut Aushang.

Geschlossen Snowpark

Snowpark Giggijoch

Geschlossen Funslope

Funslope Giggijoch

Geschlossen Snowpark

Snowpark Gletscher

Geöffnet Winterwanderweg

Fischbach - Infangweg

Details

Fischbach - Infangweg

Startpunkt: Oberlängenfeld Fischbachbrücke (Nähe Kirche) - auf dem Fischbachdamm in Richtung Sulztal bis zu einer kleinen Holzbrücke - diese überqueren und am anderen Ufer wieder retour - die Hauptstraße überqueren, dem in Fließrichtung linksseitigen Fischbachufer folgen, bis zur Holzbrücke über den Fischbach - weiter geht`s über die schmale Fußgängerbrücke der Ötztaler Ache - dann auf dem breiten Wirtschaftsweg in Richtung Oberried bis zur Fahrstraße, auf der anderen Flussseite geht`s auf dem breiten Fußweg wieder retour zum Campingplatz. (Dauer: ca. 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Auenweg

Details

Auenweg

Startpunkt: Camping Ötztal - von hier bis zur Straßenbrücke nach Oberried, diese aber nicht überqueren, sondern der Straße Richtung Längenfeld rund 150 m folgen bis zur Einbindung des Feldwegs in Richtung Dorf, Espan und Au - der Retourweg verläuft über die Winkelbrücke - ab der Brücke immer dem Ufer der Ötztaler Ache folgen bis zur Fußgängerbrücke über die Ötztaler Ache in der Nähe der Pestkapelle - von hier zurück zum Ausgangspunkt. (Dauer: 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderweg Längenfeld - Huben

Details

Wanderweg Längenfeld - Huben

Startpunkt: Camping Ötztal - entlang der Ötztaler Ache - vorbei am „Aqua Dome", dem Feldweg in südlicher Richtung folgen - vorbei am Ortsteil Astlehn, bis nach Runhof - von Runhof der Ötztaler Ache entlang Geführte Schneeschuhwanderung durch die verschneite Winterlandschaft von Längenfeld. Wann: einmal wöchentlich Dauer: ganztägig Veranstalter: Ötztal Tourismus Anmeldung: Ötztal Tourismus, Information Längenfeld (Vorabend) schneeschuhwanderung längenfeld / Huben / gries | 34 bis zur Straßenbrücke in Huben - nach der Überquerung der Brücke geht`s wieder - dem Flusslauf folgend - bis zur Runhofer Brücke - dem rechten Uferweg immer folgend schließlich zurück zum Ausgangspunkt. (Dauer: ca. 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Rundwanderweg Huben

Details

Rundwanderweg Huben

Startpunkt: Pfarrkirche Huben - von der Kirche Richtung Funpark - von dort über die Holzbrücke und in südlicher Richtung - vorbei am Sportplatz in die Siedlung - weiter bis zum Feuerwehrhaus - von der Straßenbrücke dem in Fließrichtung linken Flussufer folgen bis zum Ausgangspunkt Pfarrkirche Huben. (Dauer: 1 h)

Geschlossen Winterwanderweg

Verbindung Huben - Aschbach

Details

Verbindung Huben - Aschbach

Startpunkt: Ötztaler Achbrücke (südl. Ausgang von Huben) - 200 m dem rechten Achufer folgen und die Bundesstraße überqueren - entlang des Ötztaler Mountainbike - Trails über die Ortsteile Winkle und Bruggen bis nach Aschbach und wieder retour. (Dauer: 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Rundwanderweg Längenfeld - Burgstein

Details

Rundwanderweg Längenfeld - Burgstein

Startpunkt: Sparmarkt im Ortszentrum - einen breiten, ansteigenden Fußweg nach Burgstein folgen- durch den kleinen Ort und von dort der wenig befahrenen Straße bis nach Runhof folgen - auf dem Rundweg Nr. 3 geht's zum Ausgangspunkt retour. (Dauer: 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Längenfeld - Brand

Details

Längenfeld - Brand

Startpunkt: Fischbachbrücke (Nähe Kirche) dem Klammweg folgen - auf breitem, ansteigenden Fußweg zur Jausenstation Brand, retour zu Fuß oder mit der Rodel (kein Rodelverleih). (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Winklen Wurzbergalm und retour

Details

Winklen Wurzbergalm und retour

Startpunkt: Winklen: auf dem Weg Nr. 5 bis zum Schranken und auf dem Forstweg ansteigend rund 4 km zur Wurzberg-Alm. Retour ist eine Rodelpartie möglich (Rodelverleih auf der Alm). (Dauer: 3,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Huben - Alpengasthof am Feuerstein

Details

Huben - Alpengasthof am Feuerstein

Startpunkt: Sportplatz Huben. Der neu angelegte, leicht ansteigende Ötztaler Sagenweg führt über 3 km zum Alpengasthof Feuerstein. Rodelbahn und Wanderweg abends beleuchtet. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Gries - Sulztalalm - Amberger Hütte

Details

Gries - Sulztalalm - Amberger Hütte

Startpunkt: Parkplatz am Ortsende von Gries - von hier flach durch Wiesen bis zur Holzbrücke über den Fischbach - leicht ansteigender Weg zur Sulztalalm -1,5 h Gehzeit - nach weiteren rund 2 km aufwärts erreicht man die bewirtschaftete Ambergerhütte - zurück entlang derselben Strecke - entweder zu Fuß oder mit der Rodel (Rodelverleih in beiden Hütten) (Dauer: 4,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Gries - Nisslalm

Details

Gries - Nisslalm

Startpunkt: Parkplatz am Ortsende von Gries - zunächst Route wie bei Tour 1 - nach ca. 30 Minuten rechts dem breiten Forstweg bis zur bewirtschafteten Nisslalm hinauf folgen - zurück entlang derselben Strecke - zu Fuß oder auf der Rodel (Rodelverleih auf der Alm). (Dauer: 3 h)

Geschlossen Rodeln

Brand Alm

Details

Brand Alm

1 km lange Rodelbahn, Gehzeit 45 min Startpunkt: Längenfeld, Kirche kein Rodelverleih möglich. Schöner Aussichtspunkt. T +43 (0) 5253 5283

Geschlossen Rodeln

Wurzberg Alm

Details

Wurzberg Alm

5 km lange Rodelbahn, Gehzeit 90 min, Startpunkt: Winklen, Rodelverleih möglich, Zubringer auf Anfrage möglich. M +43 (0) 664 9858 307

Geschlossen Rodeln

Alpengasthof am Feuerstein

Details

Alpengasthof am Feuerstein

3 km lange Rodelbahn, Gehzeit 80 min auf separatem , beleuchtetem Weg, Rodelverleih möglich, Shuttleservice. T +43 (0) 5253 20120

Geschlossen Rodeln

Gries - Sulztalalm

Details

Gries - Sulztalalm

Unbeleuchtete 4 km lange Rodelbahn, Gehzeit ca. 80 min auf Rodelbahn, Rodelverleih möglich. M +43 (0) 664 17 46 091

Geschlossen Rodeln

Gries - NisslAlm

Details

Gries - NisslAlm

Unbeleuchtete 5 km lange Rodelbahn, Gehzeit 90 min. auf Rodelbahn, Rodelverleih möglich. M +43 (0) 676 561 8561

Geschlossen Eislaufen

Eislaufen Gries

Details

Eislaufen Gries

Öffnungszeiten Eislaufplatz Gries frei zugänglich, abends beleuchtet Schlittschuhverleih: Gasthof Schöpf Eisstockverleih: Sport Riml, Gries

Geschlossen Eislaufen

Eislaufen Längenfeld

Details

Eislaufen Längenfeld

Öffnungszeiten Eislaufplatz Längenfeld 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 21.00 Uhr, abends beleuchtet Schlittschuh- und Eisstockverleih: vor Ort Platzwart Herr Frank T +43 (0) 664 1268472

Geöffnet Winterwanderweg

Hochgurgler Romantikweg

Details

Hochgurgler Romantikweg

Startpunkt: Hochgurgler Kapelle. Der Romantikweg führt flach in einer landschaftlich reizvollen Runde über die Baumgrenze Richtung Königstal hinaus. Ein Teil des Winterwanderweges ist beleuchtet. (Dauer: 0,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Zirbenwald-Naturweg

Details

Zirbenwald-Naturweg

Startpunkt: Zentrum Obergurgl. Von Obergurgl nach dem Universitätszentrum Richtung Zirbenwald vorbei an der Davids Hütte bis zum Wegkreuz Zirbenwald. Rückweg nach der Zirbenwaldbrücke links hinunter dem Imfong- Weg nach Obergurgl. (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Winterwanderweg Gurglertal

Details

Winterwanderweg Gurglertal

Startpunkt: Parkplatz Talstation Hochgurglbahn. Der Weg verläuft eben an der Tahlsohle Pill/Angern. Der leichte Anstieg führt über die Isse-Wiesen zu den Ortsteilen Königsrain und Alt-Poschach. Entlang der Ötztaler Ache wandert man rechtsseitig zurück zum Parkplatz.

Geöffnet Winterwanderweg

Winterwanderweg Schönwieshütte

Details

Winterwanderweg Schönwieshütte

Startpunkt: Zentrum Obergurgl. Von Obergurgl zur Davids Hütte - hinauf bis zur Schönwieshütte, am Eingang des Rotmoostales. Ab Mitte Dezember 6 x wöchentlich geöffnet. Ruhetag: Sonntag. (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Rodeln

Rodelbahn Hochgurgl - Pill

Details

Rodelbahn Hochgurgl - Pill

Beleuchtete, 3 km lange Rodelbahn, 1 x wöchentlich Nachtrodeln, Aufstiegsmöglichkeiten mit der Hochgurglbahn, verkehrsfrei.

Geöffnet Eislaufen

Eislaufen Obergurgl

Details

Eislaufen Obergurgl

Öffnungszeiten Montag bis Samstag 15.30 - 22.00 Uhr. Wo: Kressbrunnen, Sportsbar Ice-Berg Schlittschuh- und Eisstockverleih: vor Ort im Lokal „Ice-Berg"

Geschlossen Winterwanderweg

Vent - Rofen - Vent

Details

Vent - Rofen - Vent

Startpunkt: Kirche. Gehen Sie von der Kirche durch den Ort und über die Brücke rechts auf dem Wiesenweg über die Hängebrücke nach Rofen -> von dort besteht die Möglichkeit 2 km weiter zur unbewirtschafteten Rofenalm zu wandern. Wieder retour über die Straße oder über die Hängebrücke und die Wiese nach Vent. Einkehrmöglichkeit: Gasthof Rofenhof (Dauer: 1,5 h)

Geschlossen Winterwanderweg

Rund um Vent

Details

Rund um Vent

Startpunkt: Kirche. Gehen Sie von der Kirche durch den Ort und biegen Sie nach der Brücke links ab, bis zum Haus Reinstadler -> ca. 1 km am Waldrand entlang -> bis zur Brücke und retour nach Vent, ca. 2 km. Einkehrmöglichkeit: Gasthöfe und Restaurants in Vent. (Dauer: 2 h)

Geschlossen Winterwanderweg

Vent - Rodelweg - Stableinalm

Details

Vent - Rodelweg - Stableinalm

Startpunkt: Kirche. Gehen Sie von der Kirche durch den Ort und biegen Sie vor der Brücke (bei der Ausfahrt P9) rechts ab. Nach ca. 500 m nochmals rechts abbiegen und auf breitem, gleichmäßig ansteigendem Weg zur Stableinalm, ca. 5 km. Rückweg: zu Fuß, mit der Doppelsesselbahn oder mit der Rodel. Verleihmöglichkeit Rodel: Kaufhäusl, Sportalm oder beim Bergrestaurant. Einkehrmöglichkeit: Gasthöfe und Restaurants in Vent, Bergrestaurant Stablein. (Dauer: 1,5 h)

Geschlossen Rodeln

Vent - Stableinalm

Details

Vent - Stableinalm

Unbeleuchteter 5 km langer Rodelweg, Gehzeit ca. 90 min. auf dem Rodelweg, Rodelverleih im Venter Kaufhäusl und in der Sportalm oder im Bergrestaurant Stablein. Zubringer über Doppelsessellift Wildspitze möglich, verkehrsfrei. Tipp: Jeden Montag um 21.00 Uhr Nachtrodeln inkl. Skidoo-Transport (ca. 3 km), Lagerfeuer, Heißgetränk und Abfahrt bei Fackellicht.

Geschlossen Eislauf

Eislaufen Piburger See

Details

Eislaufen Piburger See

Auf einer 2 km langen und 4 m breiten Eisbahn (schneefrei und gekehrt) kann der natur- und wintersportbegeisterte Eisläufer seine Runden drehen. Das Betreten der Eisfläche ist auch für Winterwanderer erlaubt. Überqueren Sie den See und spüren Sie das einzigartige Wintererlebnis. Die Benutzung der Natur-Eisfläche ist kostenlos! Betreten der Eisfläche auf eigene Gefahr. Bitte beachten Sie eventuelle Absperrungen und Hinweisschilder vor Ort. Schlittschuhverleih: Gasthof Piburgersee, T +43 (0) 5252 6295 GH Seehäusl vom 26.12.2016 - 06.01.2017 täglich geöffnet!

Geschlossen Rodeln

Rodelbahn Niederthai - Tauferberg

Details

Rodelbahn Niederthai - Tauferberg

Gehzeit 30 min. auf separatem Weg, Rodelverleih bei Sport Grüner oder Josl´s Skiverleih. Rodelhütte (Ausgangspunkt und Ziel), Rodelbahn täglich geöffnet

Geschlossen Kinder Skigebiet

Kinderparcours Auf den Spuren der Wildtiere

Details

Kinderparcours Auf den Spuren der Wildtiere

Kinderparcours Auf den Spuren der Wildtiere Skispaß abseits der Piste und alles Wissenswerte zu den heimischen Wildtieren - der neue Kinderparcours ist ein Highlight für kleine Naturforscher. Kinder, Kinderparcours, Tiere, Hochoetz, Oetz, Winter, Skigebiet, Skiregion Liebe Kinder! Irgendwo entlang der Abfahrt haben sich insgesamt zehn heimische Wildtiere versteckt. Immer wenn Ihr eines gefunden habt, könnt ihr auf Info-Tafeln viele interessante Dinge über die Wald- und Bergbewohner lesen. Wer von euch hat am Ende alle zehn Tiere entdeckt? Und wer merkt sich am meisten über ihre Eigenschaften? Das könnt ihr danach in der Ochsengartenbahn besprechen, die euch bequem wieder zurück zur Bergstation bringt. Bestimmt erkennt ihr auch die Tiermotive auf den Gondeln wieder! Der Einstieg zum kindgerechten Abenteuer befindet sich am Ende der Abfahrt Nr. 9.

Geschlossen Kinder Skigebiet

Kinderparcours Widi's Pistentipps

Details

Kinderparcours Widi's Pistentipps

WIDI's Pistentipps Servus Kinder, ich bin´s der WIDI Nichts ist langweiliger als Langeweile. Da wird mir schon ganz fad, wenn ich nur dran denke. Vielleicht ist auch das der Grund, warum ich mich am liebsten in der Skiregion Hochoetz rumtreibe, denn hier gibt's alles, außer fad und zwar den besten Mix aus Abenteuer und Natur, Erlebnis, Pistenspaß und Vielfalt. Aber nicht vergessen - auch beim Skifahren sollte man einige Regeln einhalten und deshalb gebe ich euch auf der Piste ein paar wichtige Tipps. Schau genau, dann wirst du den WIDI Parcours auch finden. Ob ich mit Ski oder Snowboard unterwegs bin, beim Kurvenswing oder der Verschnaufpause - in jeder Situation teile ich meine Tipps. Also dann, wir sehen uns - bis bald in Hochoetz!

Geschlossen Kinder Skigebiet

Betreuter Kindergarten

Details

Betreuter Kindergarten

Kindergarten Hochoetz Für deine Familie: Der Kindergarten Hochoetz Ihr habt (kleine) Kinder und möchtet gerne Ski fahren? Mitten im Skigebiet Hochoetz, beim Panoramarestaurant, erwartet eure Kinder ein professioneller Kindergarten mit ganztägiger Betreuung. Alle Kids ab 2 Jahren fühlen sich hier pudelwohl (Kinder sollten sauber sein!). Spielen, basteln, malen und nach Herzenslust herumtoben - im Kindergarten ist viel Platz für Schneeprinzessinnen und kleine Skikönige. Und sollten mal die Äuglein zufallen, steht ein eigener Schlafraum mit kleinen Bettchen bereit. Schaukelpferdchen, Tretauto, Roller und viele andere Spielgeräte warten auf ihre Benützung! Für Durstige wird gesorgt und bei Bedarf wird mit den Kleinen auch gegessen! Wir bitten um Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Kindern zur Betreuung aufnehmen können!

Geschlossen Winterwanderweg

Piburg- Seejöchl - Habichen

Details

Piburg- Seejöchl - Habichen

Vom Weiler Piburg ein Stück entlang der Rodelbahn -> Abzweigung zur Aussichtsplattform Seejöchl (Rudolf Schock Weg) -> Wanderweg nach Kohlstatt -> dann nach Habichen runter Variante: retour nach Piburg. Dauer: ca. 1,5-2 h

Geschlossen Winterwanderweg

Sautens Forchet

Details

Sautens Forchet

Start ist die Kreuzkapelle Sautens (Sportplatz) -> danach ca. 300 Meter der Straße entlang nach Roppen. Dort zweigt der Weg rechts in den Wald ab -> bis zu einem schönen Aussichtspunkt mit Blick auf den Tschirgant -> wieder retour. Der Winterrundweg dauert ca. 1 bis 1,5 h (blauer Weg) Der rote Weg ist die Sommerrunde und dauert ca. 2 h (erst am Sommer 2016 geöffnet) !

Geschlossen Winterwanderweg

Rotes Wandl

Details

Rotes Wandl

Startpunkt: Panoramarestaurant Hochoetz Der Weg beginnt auf über 2.000 m Höhe und führt zum Aussichtspunkt „Rotes Wandl". Der leicht an- und absteigende Weg schlängelt sich durch den Zirbenwald, vorbei am Skikindergarten. Retour geht es auf dem gleichen Weg. (Dauer: 40 min.)

Geöffnet Winterwanderweg

Ochsengartener Rundwanderweg

Details

Ochsengartener Rundwanderweg

Startpunkt: Sattele oberhalb von Ochsengarten Folgen Sie dem leicht ansteigenden Waldweg zur Feldringalm (ist auch gleichzeitig die Rodelbahn). Weiter geht es über die ebenen Feldringerböden mit Anschluss Wanderweg nach Marlstein und von dort zurück zum Sattele. (Dauer: 4 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Ochsengartener Winterwanderweg

Details

Ochsengartener Winterwanderweg

Startpunkt: Ortszentrum von Ochsengarten Spazieren Sie über die Brücke und entlang des Baches durch die bezaubernde Winterlandschaft in Richtung Kühtai. Kurz vor der „Stopferbrücke" geht es über den Nederbach und die Landstraße, und dann wandern Sie auf der Sonnenseite zurück nach Ochsengarten. (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Waldweg nach Marlstein

Details

Waldweg nach Marlstein

Startpunkt: Sattele oberhalb von Ochsengarten Sie gehen gleich rechts bei der ersten Abzweigung durch den Wald zum Ortsteil Marlstein. Zurück geht es über den selben Weg. Der Weg ist nicht ständig gespurt. (Dauer: 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Haiming - Schlierenzau - Haiming

Details

Haiming - Schlierenzau - Haiming

Startpunkt: Gemeindeamt Haiming Spazieren Sie vom Gemeindeamt nach Riedern. Dort überqueren Sie die Hängebrücke und kommen in den ruhigen, malerischen Ortsteil Schlierenzau. Zurück führt die Wanderung über die asphaltierte Straße nach Haiming. (Dauer: 2,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

5-Orte-Wanderung

Details

5-Orte-Wanderung

Erkunden Sie die Orte Haiming, Ötztal-Bahnhof, Sautens, Oetz und Tumpen. Wandern Sie auf den gut präparierten Winterwanderwegen durch die Dörfer, durch Wälder und über verschneite Wiesen. (Dauer: 5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Drei-Kirchenblick-Runde

Details

Drei-Kirchenblick-Runde

Startpunkt: Informationsbüro Sautens Spazieren Sie durch den Ort Sautens, vorbei an der Kirche zum Aussichtspunkt am Drei-Kirchenblick. Weiter geht es auf dem breiten Forstweg ans Ortsende von Sautens und über die asphaltierte Dorfstraße zurück zum Ausgangspunkt. (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Sautens-Haderlehen-Piburger See

Details

Sautens-Haderlehen-Piburger See

Startpunkt: Oberhalb der Kirche von Sautens Zuerst folgen Sie der Rodelbahn bis zur Fahrstraße nach Haderlehn. Spazieren Sie diese Straße entlang, bis zum Ferienhof Haderlehn. Dort wechseln Sie auf die breite Forststraße die bis nach Piburg führt. Zurück geht es über dieselbe Route, oder zuerst über den Elsingerweg nach Oetz und dann über den Beerweg wieder nach Sautens. (Dauer: 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Medinger-Weg-Runde: Sautens-Oetz-Sautens

Details

Medinger-Weg-Runde: Sautens-Oetz-Sautens

Startpunkt: Informationsbüro Sautens oder Oetz Der Medinger-Weg ist ein idyllischer Weg durch die Wiesen zwischen Sautens und Oetz. In den Orten überquert man die Ötztaler Ache und nimmt den anderen Weg an der Seite des Flusses retour. (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Elsinger-Weg: Piburger See - Piburg

Details

Elsinger-Weg: Piburger See - Piburg

Startpunkt: Ortszentrum Oetz Von Oetz geht es zum Kinderspielplatz in der Nähe der Sportanlage Haidach. Von dort folgen Sie dem breiten Forstweg hinauf zum Piburger See. Spazieren Sie entlang der westlichen Uferseite zum Weiler Piburg. Retour geht es über die Fahrstraße nach Oetz. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Elsinger-Weg-Habichen

Details

Elsinger-Weg-Habichen

Startpunkt: Ortszentrum Oetz Vom Ortszentrum in Oetz geht es zur Sportanlage Haidach und zum Kinderspielplatz. Von dort folgen Sie dem breiten Forstweg hinauf bis zur Kohlstatt. 9 | haiming-ochsengarten / sau tens / oetz Biegen Sie nach links ab und folgen Sie dem „Randweg" durch den Wald nach Habichen und von dort zurück nach Oetz. (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Andreas-Hofer-Weg

Details

Andreas-Hofer-Weg

Startpunkt: Ortszentrum Oetz Folgen Sie der Ötztaler Ache auf einem breiten, leicht ansteigenden Spazierweg taleinwärts bis zur Weg-Kreuzung Andreas-Hofer-Weg. Dort haben Sie 3 Möglichkeiten: a) Zweigen Sie nach links ab und wandern Sie durch den ruhigen Wald nach Habichen. Dort überqueren Sie die Straße und folgen dem asphaltierten Weg nach Oetz. b) Gehen Sie noch einige Minuten weiter geradeaus bis zur Wellerbrücke. Dort biegen Sie links ab und wandern durch den Wald nach Habichen. Überqueren Sie die Bundesstraße und folgen dem asphaltierten Weg zurück nach Oetz. c) Gehen Sie weiter geradeaus bis zur Wellerbrücke. Dort überqueren Sie die Ötztaler Ache und wandern durch den Wald zum Piburger See. Retour geht es über die Fahrstraße oder den Elsingerweg nach Oetz.

Geschlossen Eislauf

Eislaufen Haiming

Details

Eislaufen Haiming

Öffnungszeiten Haiming Tagsüber - nach Bedarf Am Abend - Anmeldung erforderlich (wegen Beleuchtung) T +43 (0) 650 9241 158 Wo: beim Sportzentrum in der Wiesrainstraße Schlittschuhverleih: nicht möglich Eisstockschießen: Anmeldung erforderlich bei Koll Franz- T +43 (0) 650 9241 158

Geöffnet Winterwanderweg

Umhausen - Stuibenfall - Steppsteig - Rosslach

Details

Umhausen - Stuibenfall - Steppsteig - Rosslach

Startpunkt: Kirche. Von der Pfarrkirche Umhausen durch das Dorf Richtung Niederthai. Beim Parkplatz Bischofsplatz/Kneipphäusl folgt man der Beschilderung „Arzwinkl Waalweg". Am Wegende geht man weiter Richtung Wasserfall. Denselben Weg zurück, vorbei am Waldcafe Stuböbele bis zur Sagenfigur „Stuiben Nannele". Dort biegt man rechts ab und folgt dem „Steppsteig" zurück nach Umhausen/Zentrum. (Dauer: 2,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Umhausen - Ötztaler Ache - Östen - Hopfgarten

Details

Umhausen - Ötztaler Ache - Östen - Hopfgarten

Startpunkt: Kirche Neudorf. Vorbei an der Pfarrkirche Umhausen durch das Dorf Richtung Ortsteil Neudorf. Vorbei an der Antoniuskapelle Richtung Leierstal/Fundustal. Man überquert die Brücke und folgt diesem Weg bis zum Ortsteil Hopfgarten. Über die Brücke, am Fußballplatz rechts und den Weg zurück nach Umhausen. (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

„Mure

Details

„Mure

Startpunkt: Kirche. Von der Pfarrkirche Umhausen links vorbei an der Bäckerei Richtung Farst. Am Fuße des Berges folgt man dem Serpentinenweg hinauf bis zur Jausenstation Farst. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Umhausen - alte Fahrstrasse nach Niederthai

Details

Umhausen - alte Fahrstrasse nach Niederthai

Startpunkt: Kirche. Von der Pfarrkirche Umhausen links vorbei an der Bäckerei durch den Ortsteil Rosslach bis zum Ende des Weges. Dort folgt man bei der Weggabelung der Beschilderung „Alte Niederthaier Straße" bis nach Niederthai. (Dauer 2,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Umhausen - Höhenweg - Niederthai

Details

Umhausen - Höhenweg - Niederthai

Startpunkt: Kirche. Von der Pfarrkirche Umhausen links vorbei an der Bäckerei durch den Ortsteil Rosslach bis zum Ende des Weges. Man folgt der Beschilderung „Umhauser Höhenweg", vorbei am sagenumwobenen Hirschberg nach Niederthai. (Dauer: 3 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Rundwanderweg Horlachtal

Details

Rundwanderweg Horlachtal

Startpunkt: Information Niederthai. Vom Infobüro Niederthai geht man rechts bis zum Ortsteil Ennebach. Dort folgt man dem Weg Richtung „Grastal" bis zur Larstigalm bzw. Schweinfurterhütte. Retour bis kurz nach der Larstigalm und dort biegt man rechts Richtung „Bergmahderweg" ab und folgt dem Weg zurück nach Niederthai. (Dauer: Larstigalm 2 h; Schweinfurterhütte 4 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Niederthai - Kirche zum Hl. Antonius - Höfle

Details

Niederthai - Kirche zum Hl. Antonius - Höfle

Startpunkt: Information Niederthai. Vom Infobüro Niederthai links über die Brücke durch den Ortsteil Sennhof Richtung Höfle/Bichl. Nach und nach eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick. (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Niederthai - Bergmahderweg - Larstigalm

Details

Niederthai - Bergmahderweg - Larstigalm

Startpunkt: Information Niederthai. Vom Infobüro Niederthai links über die Brücke durch den Ortsteil Sennhof Richtung „Bergmahderweg". Dieser führt oberhalb vom Horlachtal bis zur Larstigalm und ist ein perfekter Panoramaweg. Retour zu Fuß oder mit der Rodel möglich. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Niederthai - Wiesle

Details

Niederthai - Wiesle

Startpunkt: Information Niederthai. Vom Infobüro Niederthai geht man rechts durch die Ortsteile Ennebach - Überfeld - Lehen. Beim Fußballplatz geht man links durch den Wald über den Mauslassattel bergab zur Jausenstation Wiesle (im Winter nicht bewirtschaftet). (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Köfels - Wurzbergalm

Details

Köfels - Wurzbergalm

Startpunkt: Parkplatz. Vom Parkplatz in Köfels wandert man durch den Ort. Vorbei am Sägewerk wandert man den Waldweg entlang bis zur Wurzbergalm. Rodelmöglichkeit. (Dauer: 1 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Tumpen - Lehn-Platzl - „ Kapelle ,Maria Schnee

Details

Tumpen - Lehn-Platzl - „ Kapelle ,Maria Schnee

Startpunkt: Gasthof Acherkogel. Beim Gasthof Acherkogel quert man die Bundesstraße und wandert über die Brücke Richtung Umhausen. Weiter durch den Ortsteil Lehn-Platzl. Vorbei an der schönen Kapelle „Maria Schnee". Danach quert man einen kleinen Waldteil und folgt der Beschilderung nach Umhausen. (Dauer: 2 h)

Geschlossen Rodeln

Rodelbahn Niederthai - Horlachtal

Details

Rodelbahn Niederthai - Horlachtal

Unbeleuchtete 5 - 7 km lange Rodelbahn, Gehzeit 1 h bis zur Larstigalm, 2 h zur Schweinfurterhütte, Rodelverleih bei Sport Grüner oder Josl's Skiverleih, Larstigalm und Schweinfurter Hütte, verkehrsfrei.

Geschlossen Eislaufen

Eislaufen Umhausen

Details

Eislaufen Umhausen

Öffnungszeiten: täglich frei zugänglich, beleuchtet, "witterungsbedingt" Wo: Murplatz in Umhausen

Geschlossen Eislaufen

Eislaufen Tumpen

Details

Eislaufen Tumpen

Öffnungszeiten: täglich geöffnet, auf Anfrage am Abend beleuchtet, "witterungsbedingt" Wo: neben der Volksschule in Tumpen Schlittschuh- und Eisstockverleih: vor Ort

Geschlossen Rodeln

Rodelbahn Sautens

Details

Rodelbahn Sautens

1,5 km - tgl. von 18.00 - 22.00 Uhr beleuchtete - lange Rodelbahn, Gehzeit 45 min auf separatem Weg, Rodelverleih u. Rodeltaxi bei Gasthof Post - T +43 (0) 5252 6237 verkehrsfrei.

Geschlossen Rodeln

Rodelbahn Oetz-Piburg

Details

Rodelbahn Oetz-Piburg

Täglich beleuchtete 1,2 km lange Rodelbahn, ideal für Familien, Gehzeit 20 min. auf der Rodelbahn, Einkehrmöglichkeit und Rodelverleih beim Hotel Seerose T +43 (0) 5252 6220 und beim Gasthof Piburgersee T +43 (0) 5252 6295, verkehrsfrei.

Geschlossen Rodeln

Rodelbahn Ochsengarten

Details

Rodelbahn Ochsengarten

2,2 km lange Rodelbahn vom Sattele (1.690 m) zur Feldringalm (bewirtschaftet), Gehzeit ca. 1 h, Rodelverleih direkt bei der Feldringalm, verkehrsfrei. Tipp: leicht ansteigend - ideal für Familien.

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Riesenslalom (BMW xDrive)

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Speed (BMW xDrive)

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Mix Race

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Freeride

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Buckelpiste

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Carving

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Flug

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Slalom

Geschlossen AdrenalinCup

AdrenalinCup Winter Wandern (Mittelstation)

Geschlossen AdrenalinCup

Adrenalincup BIG3 Fotorallye

Geschlossen Rodeln

Rodelbahn Gaislachalm

Details

Rodelbahn Gaislachalm

Von Sölden aus fahren wir mit Jeeps oder VW Bussen wahlweise zur Gaislachalm, Löplealm bzw. GH Silbertal. Bei Musik und Spaß gibt es erst einmal eine ordentliche Jause. Anschließend startet die Rodelpartie auf der 5 km beleuchteten Rodelbahn ins Tal (Rodelverleih).
Anmeldungen:

- örtliche Reisebüros
- Hotel Alpenland (Tel. 2365)
- Berghof Silbertal (Tel. 2987)

Geschlossen Eislauf

Eislaufplatz Sölden

Details

Eislaufplatz Sölden

Öffnungszeiten Sonntag - Freitag: 14.00 - 21.00 Uhr Montag: Eislaufen 14.00 - 19.00 Uhr, anschließend Eishockey Samstag geschlossen! Wo: Sportplatz Sölden, Kirchfeldweg Schlittschuh- und Eisstockverleih: vor Ort Kontakt und Anmeldung (Eisstockschießen): T +43 (0) 5254 2514500

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderung zur Moosalm

Details

Wanderung zur Moosalm

Startpunkt: Gaislachkoglbahn. Gehen Sie von der Gaislachkoglbahn in Richtung Camping Platz -> über die Brücke bergan zur Moosalm. Genießen Sie hier den Panoramablick über Sölden -> leicht ansteigend weiter über die Forststraße durch teilweise lichten Wald zur Brunnenbergalm. Freie Aussicht auf den gegenüberliegenden Skiberg Gaislachkogl. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Panoramaweg

Details

Panoramaweg

Startpunkt: Kirche. Gehen Sie von der Kirche steil bergauf zur Außerwaldstraße. Nehmen Sie sich dabei ein paar Augenblicke, um das Panorama Söldens zu genießen. Bequemer bergauf geht's mit dem Zentrum Shuttle (Schrägaufzug). Dabei queren Sie anschließend die Skipiste und gelangen so ebenfalls auf die Außerwaldstraße -> weiter geht's bergan über die Panoramastraße bis zum Spielplatz links -> gleich rechts weiter ansteigend auf den Panoramaweg. Hier wird der Weg seinem Namen gerecht. Außerdem laden Winterwanderwege 43 | sölden / hochsölden / zwieselstein Veranstalter und Anmeldung Skischule Sölden-Hochsölden T +43 (0) 5254 2364 Skischule Yellow Power T +43 (0) 5254 2255 22 Alpin-Guide T +43 (0)664 4434 684 Schischule Ötztal T +43 (0) 5254 3821 Skischule Vacancia T +43 (0) 5254 3100 Bänke zur Rast ein -> es geht flach bis leicht ansteigend weiter bis zur Rettenbachstraße -> zurück nach Sölden. (Dauer: 1,5 h) Oder weiter Richtung Gaislach den Forstweg leicht ansteigend -> am Wegschranken dann nach links dem leicht abfallenden Forstweg entlang bis zum Flugplatz/Gewerbegebiet -> mit dem Skibus retour nach Sölden. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Sölder Spazierweg entlang der Ötztaler Ache

Details

Sölder Spazierweg entlang der Ötztaler Ache

Startpunkt: Freizeit Arena. Flacher, sonniger Weg, der Talsohle entlang. Die Bänke entlang des Weges bieten sich zum Verweilen an. (Dauer: 0,75 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderweg zur Stallwiesalm

Details

Wanderweg zur Stallwiesalm

Startpunkt: Freizeit Arena. Von der Freizeit Arena Sölden folgen Sie der Granbichlstraße bergan bis ins Windachtal. Die Forststraße führt durch lichten Wald mit schönen Aussichtspunkten. Nach einem kurzen dichten Wäldchen erreichen Sie die urig gemütliche Almhütte. Die Stallwiesalm liegt auf der Sonnenseite des Tales. Von hier können Sie den Skifahrern am Gegenhang zusehen und einen herrlichen Rundblick genießen. Rückweg mit der Rodel möglich. (Dauer: 2 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderweg nach Hochsölden

Details

Wanderweg nach Hochsölden

Startpunkt: Freizeit Arena. Hinter der Kirche gehen Sie steil bergauf bis zur Außerwaldstraße durch den Ortsteil Innerwald bis zur Ötztaler Gletscherstraße - bergan weiter bis nach Hochsölden. Von hier haben Sie einen freien Rundblick auf das gesamte hintere Ötztal. Einkehrmöglichkeiten direkt in Hochsölden. (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Rundwanderweg Sölden - Pitze

Details

Rundwanderweg Sölden - Pitze

Startpunkt: Freizeit Arena. Von der Freizeit Arena bergan in Richtung Granbichl -> bei der ersten Abbiegung nach rechts -> leicht bergab auf die Windaustraße -> dem Bach entlang Richtung Campingplatz -> wieder bergan zum Weiler Platte -> rechts abzweigen in den Wald hinein und weiter über die neue Hängebrücke auf die Bundesstraße, dieser folgend zurück ins Zentrum. Einkehrmöglichkeit im M-Preis Cafè. (Dauer: 1,5h)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderweg Granstein

Details

Wanderweg Granstein

Startpunkt: Kirche. Bei der Kirche Sölden gehen Sie steil bergauf bis zur Panoramastraße -> von hier startet ein schmaler flacher bis leicht ansteigender Pfad durch einen lichten bis dichten Wald bis zum Schönblickweg -> (Weg nicht geräumt). Einkehrmöglichkeit: Gasthof Granstein. (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderweg nach Rechenau

Details

Wanderweg nach Rechenau

Startpunkt: Freizeit Arena. Von der Freizeit Arena Sölden folgen Sie rechts der Gemeindestraße in die Waldele- und Rechenaustraße bis nördlich zum Haus Trofana -> von dort zweigen Sie rechts ab auf den Forstweg und gelangen oberhalb der Wiesen im Wald bis Kaisers. (Dauer: 50 min.)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderweg von Zwieselstein nach Bodenegg

Details

Wanderweg von Zwieselstein nach Bodenegg

Startpunkt: Gasthof Brückenwirt. Vom Gasthof Brückenwirt wandern Sie entlang der Langlaufloipe. (Dauer: 40 min.)

Geöffnet Winterwanderweg

Wanderung zur Brunnenberg Alm

Details

Wanderung zur Brunnenberg Alm

Startpunkt: Sölden - Pitze. Ausgehend vom Ortsteil Pitze über die neue Hängebrücke beim Supermarkt -> weiter zur Moosalm (bewirtschaftet). Anschließend den geräumten Forstweg entlang bergan zur Alm (nur im Sommer bewirtschaftet) und wieder retour nach Sölden. (Dauer: 2,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Winterwanderweg Gaislachalm/Silbertal/Sonneck

Details

Winterwanderweg Gaislachalm/Silbertal/Sonneck

Startpunkt: Sölden/Stiegele (Verkehrsleitzone N3) Bustransfer. Der Straße bzw. Forststraße entlang leicht ansteigend durch recht dichten Wald bis zur Gaislachalm -> ab Gasthaus Sonneck flache, sonnige Forststraße mit schöner Aussicht ins Ventertal, bis zum Gasthaus Gaislachalm -> dann leicht ansteigend bis zum Gasthaus Silbertal. (Dauer: 1,5 h)

Geöffnet Winterwanderweg

Apfelstrasse Haiming

Details

Apfelstrasse Haiming

Startpunkt: Gemeindeamt Haiming Gehen Sie in den Ortsteil Magerbach und von dort aus folgen Sie der asphaltierten Apfelstraße nach Silz. Abseits vom Verkehr eignet sich dieser ebene Weg besonders für Spaziergänge mit Kinderwagen. Zurück geht es durch den Pirchetwald. (Dauer: 2,5 h)