Schneeschuh- & Winterwandern

Alternative mit Aha-Effekt

Es geht auch auf die sanfte Tour – der Sport im Winter. Wandern verliert auf schneebedeckten Wegen keinesfalls seinen Reiz, ganz im Gegenteil. Ob auf eigene Faust, mit der Familie, in geführten Gruppen oder gar auf Schneeschuhen, im Ötztal kommt man auf den Geschmack.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg Etappe

Ötztal Trek Etappe 18

Fernwanderweg · Pitztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Braunschweiger Hütte
    / Braunschweiger Hütte
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Mainzer Höhenweg
    / Mainzer Höhenweg
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Rüsselsheimer Hütte
    / Rüsselsheimer Hütte
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Ötztal Trek Etappe 18
2400 2700 3000 3300 3600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Braunschweiger Hütte Mainzer Höhenweg Wassertalkogel Weißmaurachjoch

Braunschweiger Hütte (2.758 m) –> Mainzer Höhenweg –> Rüsselsheimer Hütte (2.328 m)

schwer
9,5 km
4:30 h
979 hm
1408 hm
  • Strecke: Fahrweg, Karrenweg, Steig, Pfad
  • Anforderungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition, Ausdauer, hochalpine Erfahrung
  • Bergweg schwarz, abschnittsweise alpine Route
  • Schwierigkeiten: extrem lange Tour, mehrmals Gletscherpassagen (Spalten), versicherte Passagen; stabile Wetterverhältnisse besonders wichtig; Bergführer empfohlen!
  • Ausrüstung: normale Wanderausrüstung, je nach Verhältnissen Pickel, Steigeisen, Seil
  • Übernachten, einkehren: Braunschweiger Hütte, Rüsselsheimer Hütte
  • Quereinstieg, -ausstieg: von der Talstation des Rettenbachferners über das Rettenbachjoch zur Braunschweiger Hütte (ca. 1,75 h Hinweg, ca.1,5 h Retourweg); von Plangeross (Gemeinde St. Leonhard im Pitztal) zur Rüsselsheimer Hütte (ca. 2 h Aufstieg, ca. 1,5 h Abstieg)

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3241 m
Tiefster Punkt
2329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Braunschweiger Hütte
Rüsselsheimer Hütte

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition, Ausdauer, hochalpine Erfahrung; abschnittsweise alpine Route

extrem lange Tour, mehrmals Gletscherpassagen (Spalten), versicherte Passagen; stabile Wetterverhältnisse besonders wichtig; Bergführer empfohlen!

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

 

Normale Wanderausrüstung, je nach Verhältnissen Pickel, Steigeisen, Seil

Weitere Infos und Links

Wussten Sie, dass…

...der Mainzer Höhenweg als einer der ungewöhnlichsten Steige Österreichs bekannt ist? Der hochalpine Steig führt über fünf 3000er sowie drei Gletscher!

 

Mehr Infos über Wandern im Ötztal: https://www.oetztal.com/wandern 

 

Start

Braunschweiger Hütte (2757 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.935232, 10.909381
UTM
32T 645335 5199736

Ziel

Rüsselsheimer Hütte

Wegbeschreibung

STEINBOCKGULASCH NACH HOCHALPINEM MARSCH

Drei Dreitausender werden hier auf dem Geigenkamm überschritten, die Tour gewährleistet Fernsicht in alle Himmelsrichtungen. Wir wandern von der Braunschweiger Hütte kurz aufwärts und folgen unterhalb des Pitztaler Jöchls links der Routenführung in die Silbergrube hinab. Die Route zieht zum Grat und läuft an- bzw. absteigend auf bzw. neben dem breiten Gratrücken. Der Wurmsitzkogel (3.079 m) und der Gschrappkogel (3.197 m) sind die ersten Dreitausender, die man während der Tour besteigt, es folgt der Wassertalkogel (3.252 m). Dort steht das orangefarbene, 12 Personen Platz bietende Rheinland-Pfalz-Biwak (ohne Schlüssel zugänglich). Vom Wassertalkogel geht es über ein Gletscherfeld hinab, dann wird ein weiteres Gletscherfeld gequert und nach einer letzten Gletscherfeldüberquerung wartet eine Kraxelei. Der Pfad führt zum Weißmaurachjoch und nachdem wir das Weißmaurachkar hinunter wandern erreichen wir nach rund 10 h die Rüsselsheimer Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Parken

In Sölden stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Parkplatz Postplatz
  • Parkplatz Stiegele
  • Stufenparkplatz
  • Giggijochbahn +Tiefgarage
  • Gaislachkoglbahn + Tiefgarage
  • Parkplatz Hochsölden
  • Parkgarage Hochsölden 1. Parkdeck
  • Parkplatz Zwieselstein
  • Parkplatz Zwieselstein/Sportplatz.

Alle Parkplätze sind während des Tages kostenlos.

 

Bei Parken für mehrere Tage (zb Hüttentour):

  • Postplatz, Parkticket in der Information Sölden erhältlich
  • Parkgarage Gaislachkoglbahn, Parkticket entweder online oder direkt an der Kassa der Gaislachkoglbahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Braunschweiger Hütte
    Ötztal Trek Route 5
  • Europäischer Fernwanderweg - E5 – Königsetappe – Von der Braunschweiger Hütte nach Vent (Alternativroute)
  • Europäischer Fernwanderweg - E5 – Königsetappe – Von der Braunschweiger Hütte nach Zwieselstein (Originalroute)
  • Ötztaler Urweg E8 Gaislach - Granstein
  • Ötztal Trek Etappe 19
  • Ötztal Trek Etappe 17
  • Europäischer Fernwanderweg - E5 – Königsetappe – Von Vent nach Obergurgl (Alternativroute)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
979 hm
Abstieg
1408 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • Buchen

  • 23°C

  • 0–41 cm

  • Info

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.