Schneeschuh- & Winterwandern

Alternative mit Aha-Effekt

Es geht auch auf die sanfte Tour – der Sport im Winter. Wandern verliert auf schneebedeckten Wegen keinesfalls seinen Reiz, ganz im Gegenteil. Ob auf eigene Faust, mit der Familie, in geführten Gruppen oder gar auf Schneeschuhen, im Ötztal kommt man auf den Geschmack.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Enduro Strecken

Enduro Gortach - G

Enduro Strecken · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auffahrt über den Leiterberg
    / Auffahrt über den Leiterberg
    Foto: ©Ötztal Tourismus - Bernd Ritschel
  • Ansicht
    / Ansicht
Karte / Enduro Gortach - G
1400 1600 1800 2000 m km 2 4 6 8 10 12 Freizeit Arena Edelweißhütte Leiterbergalm

Diese Enduro Strecke ist perfekt um die äußersten Grenzen der BIKE REPUBLIC SÖLDEN kennenzulernen. Die ca. 13 km und 600 Höhenmeter, die mit technischen Abfahrten belohnt werden, sind jedoch nicht zu unterschätzen. 

mittel
13,2 km
2:15 h
594 hm
594 hm

Los geht's bei der Freizeit Arena, von wo aus du dich auf Asphalt talauswärts bis nach Kaisers begibst. Dort hälst du dich links und radelst hinauf zu Bundesstraße, welcher du einige hundert Meter folgst. Vorsicht! - Es folgt ein kurzer, aber unbeleuchteter Tunnel. Kurz danach biegst du dann links nach Granstein ab. Dieser Straße folgst du dann, bis sie in einen Schotterweg übergeht der dich dann vorbei an der Leiterbergalm bis zu einem Zwischeneinstieg in den Leiterberg Trail (672) bringt. Auch wenn die "Wadl" zu brennen beginnen, durchhalten, die Strapazen werden auf dem Weg nach unten über den Leiterberg Trail belohnt. Bevor es wieder zurück ins Tal geht, solltest du noch die Aussicht auf die Sölder-Hausberge Brunnenkogl und Söldenkogl genießen. Das funktioniert am besten mit einem kleinen Snack auf der Leiterberg Alm.

Genug erholt? Dann runter über den technischen Natur-Trail mit flowigen Abschnitten, welcher sich wunderschön durch den Waldteil der Republik schlängelt. Vielleicht nicht gerade ideal für Anfänger, aber wer mit seinem Bike schon etwas länger liebäugelt, den wird nach diesem Trail nichts mehr von seinem Rad trennen können. Der finale Trailabschnitt zeigt sich technisch anspruchsvoller und verlangt euch einiges ab. Das vielseitige Gelände wartet mit technischen Raffinessen auf und endet schließlich bei den ersten Häusern im Ortsteil Leite, wo es über die 1,5 km lange Lettn Line (6009) zur Giggijoch Talstation geht. Der Name Lettn Line kommt vom feuchten, umliegenden Terrain und verspricht etwas Dreck und Schmutz und jede Menge Flowtrail-Spaß. 

Bei der Giggijoch Talstation angekommen geht's über die Bundestraße retour zur Freizeit Arena 

Autorentipp

Für die Biologen unter euch: Dieses Gebiet ist bekannt für seine große Menge an Usnea filipendula - auch als Baumbart bekannt, einer heimischen Flechte, die nur bei bester Luftqualität wachsen kann. Falls du dich wunderst, welche Fäden da so komisch von den Bäumen hängen. Also, kurz runter vom Bike und genieß die frische Luft.

Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1886 m
Tiefster Punkt
1329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Edelweißhütte
Leiterbergalm

Sicherheitshinweise

Der Leiterberg Trail (672) kreuzt insgesamt ganze sechs Mal den Forstweg und ist ein Shared Trail und wird somit auch von Wanderern stark frequentiert.

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Freizeit Arena (1349 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.969506, 11.010554
UTM
32T 652938 5203737

Ziel

Freizeit Arena

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier.

Anfahrt

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Pakren kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Weg nach Aschbach
    Enduro Aschbach - D
  • Kleble Trail (699)
    Enduro Stallwies Alm - A
  • Kleble Trail (699)
    Enduro Windach - B
  • Blick auf die Moosalm
    Enduro Stille Seite - C
  • Enduro Mittelstation Runde - L
  • Enduro Gletscher Express reloaded - H
  • Enduro Zwieselstein - E
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
594 hm
Abstieg
594 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
  • Buchen

  • 24°C

  • 0–48 cm

  • Info

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.