Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Per pedes & per Rad in die weite Natur

Naheliegend, und irgendwie doch nicht: Als längstes Seitental Tirols bietet das ca. 65 km lange Ötztal eine schier endlose Fülle an einsamen Wegen, Pfaden und Routen, die in die Ferne führen. Wie etwa den Ötztaler Urweg, ein Weitwanderweg, der eine 195 km lange Schleife durch das gesamte Tal zieht. Radwanderer finden mit dem talweiten Ötztal Radweg eine Langetappe, die gespickt ist mit Rad-Ausflugszielen.

Weite Wege gehen

Grenzen überwinden, persönliche wie geografische. Der Ötztaler Urweg, ein Weitwanderweg in 12 Etappen, zieht seine Schleife durch das gesamte Tal – vom Talboden auf 684 Meter bis auf über 3.000 Meter. Auf den ca. 180 Kilometern dazwischen prasseln tausende Eindrücke auf dich ein und du lernst das Tal wie deine Westentasche kennen. Eine Etage höher führt der hochalpine Ötztal Trek über Scharten, Grate & Gipfel durch die Bergwelt, während dich der Europäische Fernwanderweg E5 gen Süden leitet.

Weite Wege fahren

Ötztal Radweg

Beginnend in Haiming auf 670 m, verläuft der Radweg durch das ganze Ötztal und endet in Sölden auf 1.377 m. Er zweigt ab von einem der längsten Radwege Europas – dem Innradweg – und führt die Radfahrer über 50 Kilometer in die ganz eigene Bergwelt der Ötztaler Alpen. Entlang der Route finden sich zahlreiche interessante Rad-Ausflugsziele, die entdeckt werden wollen.

Ötztal Radweg in Längenfeld

Nützlich & hilfreich