Klettern Tirol

Über 600 Routen und 7 gesicherte Klettersteige - Abwechslung am Fels

Mit 19 Klettergärten gehört das Ötztal zu den Tälern mit dem reichhaltigsten Angebot in ganz Tirol. Ob der Klettergarten in Oetz, Tumpen, Niederthai, Nösslach, Oberried, Astlehn oder Sölden: Im Ötztal in Tirol kommt man auf den Klettergeschmack! Wer bislang mit dem Klettern in Tirol noch keine Bekanntschaft gemacht hat, der kann hier seine ersten Gehversuche unternehmen. Bei den ersten Schritten, begleitet von erfahrenen Lehrern, stehen Einführung in Seiltechnik, Partnersicherung und die Grundlagen der Bewegung auf dem Programm. Wer das hinter sich hat, dem stehen die von Profis erschlossenen Klettergärten und Klettersteige mit abwechslungsreichen Routen offen. Für Familien besonders geeignet sind die Klettergärten in Oberried und Tumpen. Dort gibt es Bänke und Tische und grüne Wiesen zum Spielen. So wird der Kletterurlaub in Tirol zum Erlebnis für groß und klein. Die kletterfreundlichen Betriebe bieten nicht nur Unterkunft sondern auch professionelle Beratung zum Thema Klettern.

Klettern in Tirol

Ötztaler Klettercamp - Von den Profis klettern lernen
Die Tiroler Kletterprofis David Lama, Hansjörg Auer, Barbara und Sabine Bacher findet man oft in den Mehrseillängenrouten bei Nösslach und an der Burgsteiner Wand. Wer von den weltbesten Kletterern etwas lernen will, kann sich beim Ötztaler Klettercamp anmelden - sicherlich einzigartig in Tirol.

Climbers Paradise - Tiroler Kletterplattform
Die Kletterplattform in Tirol findest du unter www.climbers-paradise.com. Dort sind die aktuellen Klettertopos vom Ötztal enthalten. Natürlich gibt es auch Kletterführer - die erhältst du in unseren Informationen im gesamten Ötztal.

Topos im Internet und der neue Kletterführer
Auch auf der oetztal.com findest du die aktuellen Topos der Klettergebiete im Ötztal. Wissentlich, dass der Kletterer die Topos gern mit an den Felsen nimmt, hat der AmBerg Verlag den neuen Sportkletterführer "Ötztal & Ferienregion Imst" herausgebracht. Diesen kannst du hier im Shop käuflich erwerben. Du erhältst diesen auch im Fachhandel in Deutschland, Schweiz und Österreich, sowie in den Ötztal Tourismus Informationen.

Climbers Paradise App
Hol dir alle aktuellen Kletterinfos auf dein Smartphone. Bestens aufbereiteten Topos zum Sportklettern, Mehrseillängen, Klettersteige, Bouldern und Eisklettern und Informationen über Zustiegswege, Anreise und Unterkünfte hält das App für dich bereit!

Klettern im Ötztal. Dem Höhepunkt Tirols.
Von kräfteraubenden Routen mitten im Wald bis hin zu Felsen direkt von den Wiesen weg ist im Ötztal in Tirol alles vorhanden. Die Profisportlerer des Ötztals plaudern über die schönsten Felsen und Routen und zeigen, was das Klettern im Ötztal so besonders macht.

Klettern bei Schlechtwetter
Wer beim Klettern in Tirol vom Regen überrascht wird, der kann im Ötztal entweder in der AREA47 klettern, oder in die Kletterhalle nach Imst ausweichen.

Wer einen Ruhetag einlegen will, kann in Längenfeld die Tirol-Therme Aqua Dome besuchen oder in die Freizeitarena in Sölden schwimmen gehen. Nach einem Saunatag geht es erholt zurück an den Kletterfelsen.

Eisklettern
Kletterer die auch im Winter ihren Sport ausüben wollen, können das bei den über 20 Wasserfällen im Ötztal.

Klettersteigen für Familien
Wer lieber am Klettersteig klettert, der findet in Umhausen den größten Wasserfall Tirols vor, der mit der richtigen Klettersteigausrüstung eine spannende Aktivität darstellt. Zwei weitere Klettersteige findet der Bergsportler in Längenfeld: Der Klettersteig am Lehner Wasserfall und der Klettersteig an der Burgsteiner Wand.

Klettersteigen für Profis
Steil empor entlang dem Stahlseil geht es beim Klettersteig Schwärzenkamm in Obergurgl. Der Endpunkt liegt auf 2760 m - ein grandioses Panorama beim Klettersteigen im Ötztal ist garantiert.

Unterkünfte Suchen & Buchen

Klettercamp
Klettern in Längenfeld
Klettern Stuibenfall
  • 1.0°C

  • Info

  • 30/61

  • Live

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.