Ötztal barrierefrei

Ob der Gipfelsieg mit den Bergbahnen, der Ausflug zu besonderen Naturschauspielen oder ein erfrischender Thermentag: Das längste Seitental von Tirol bietet viele Erlebnisse für einen Aufenthalt ohne Handicap. 

Das Ötztal garantiert Menschen mit körperlichen Einschränkungen wie auch Familien mit Kleinkindern einen Urlaub nach Wunsch. Neben barrierefreien Unterkünften locken Sommer wie Winter vielfältige Aktivitäten.

Ausflugsziele

Aussichtsplattform Stuibenfall – Umhausen

Stuibenfall

Der größte Tiroler Wasserfall mit einer Fallhöhe von 159 Metern ist ein beeindruckendes Naturereignis. Von der barrierefreien Aussichtsplattform, direkt an der Niederthaier Landesstraße, eröffnet sich ein grandioser Blick auf die Wassermassen des Stuibenfalls. 

Anfahrt: Von Umhausen mit dem Auto auf der Straße Richtung Niederthai. Auf der linken Seite, kurz vor Niederthai, liegt die Plattform mit ausreichend Parkmöglichkeiten.

mehr Info

 

Piburger See – Oetz

Piburger See

Idyllisch gelegen, nahezu rundum von Wald umgeben und der Ausblick auf den majestätisch thronenden Acherkogel in Richtung Südosten: Der Piburger See, oberhalb von Oetz, gehört zu den einzigartigen Naturschätzen des Ötztals und wird ganzjährig gerne von Erholungssuchenden frequentiert. Ebenso wohl fühlen sich im Sommer viele Badegäste, die den See für eine Abkühlung nutzen.

Der südwestliche Gehweg ist für Menschen im Rollstuhl als auch für Familien mit Kinderwägen bequem zu passieren.

 

Darüber hinaus stehen ein Zugang mit mechanischer Einstiegshilfe zum Schwimmen sowie ein barrierefreies WC in der Badeanstalt zur Verfügung.

Anfahrt: Von Oetz mit dem Auto zum Weiler Piburg, wo Parkplätze zur Verfügung stehen.

mehr Info

 

Bergbahnen

Acherkoglbahn – Oetz

Acherkoglbahn

In knapp acht Minuten geht’s von 812 m auf rund 2.000 m mit der Gondelbahn Acherkogel in die Almenregion von Hoechoetz. Oben angekommen eröffnet sich den Gästen der Blick auf die umliegende Bergwelt. Sowohl die Fahrt mit der 8er-Gondelbahn als auch der Besuch des an die Bergstation anschließenden Panoramarestaurants inklusive großer Sonnenterrase sind ohne Hürden machbar.

mehr Info

 

Gaislachkoglbahn – Sölden

Gaislachkoglbahn

Sie zählt zu den Ikonen moderner Seilbahntechnik und kombiniert diese mit moderner Architektur: Die Gaislachkoglbahn führt in zwei Sektionen vom Tal (Sölden, 1.363 m) auf 3.040 m und das in weniger als zwölf Minuten. Am Gipfel haben die Besucher einen Logenplatz mit freiem Blick auf die eindrucksvolle Gebirgswelt. Direkt am Gipfel liegt auch das Gourmet-Restaurant ice Q.

 

Im modernen Ambiente trafen sich bereits - auf Einladung von RollOn-Obfrau Marianne Hengl - die Moderatorin Barbara Stöckl mit Kabarettist Roland Düringer und Psychologe Georg Fraberger für die ORF-Sendung Gipfelsieg.

mehr Info

Retten- und Tiefenbachgletscher - Sölden

Retten- und Tiefenbachgletscher

Zu den Eismassen von Rettenbach- und Tiefenbachgletscher gelangen Sie bequem mit dem Auto über die 13 Kilometer lange Gletscherstraße mit einer durchschnittlichen Steigung von 11 Prozent. Auf 2.800 Meter erreichen die Besucher den höchsten Straßenpunkt Europas, der sich als Fotopoint geradezu anbietet. In knapp drei Kilometern Entfernung liegt der Tiefenbachgletscher, der durch den Rosi-Mitermaier-Tunnel zu erfahren ist.

mehr Info

 

Museum- und archäologischer Freilichtpark

Ötzi-Dorf - Umhausen

Ötzi-Dorf

Wie hat Ötzi, der weltbekannte Mann aus dem Eis, zu seiner Zeit gelebt? Von was ernährte er sich und wie bestritt er seinen Alltag? Diese und viele weitere Fragen werden bei einem Besuch des Ötzi-Dorfs in Umhausen beantwortet. Das Ötzi-Dorf wurde barrierefrei geplant und ist Rollstuhl- und Kinderwagengerecht. Die Außenanlagen sind nur über Naturwege erreichbar. 

mehr Info

 

Therme

AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld

Aqua Dome

365 Tage im Jahr steht der AQUA DOME für Wellness und Entspannung auf höchstem Niveau. Die 50.000 m² große Anlage punktet mit großzügigen Wasserflächen im Innen- und Außenbereich, einzigartiger Saunalandschaft, Fitnesscenter, dem exklusiven SPA 3.000 u.v.m. Sowohl für Hotelgäste als auch Tagesbesucher ist die breite Vielfalt des Thermenresorts barrierefrei nutzbar.  

mehr Info

 

Medical Health Care & Holiday

Betreut urlauben

Medical Health Care & Holiday - Betreut urlauben

Die ganze Region ist bestrebt, möglichst viele barrierefreie Ziele zu realisieren. Bedingt  durch die landschaftlichen Gegebenheiten kann dies nicht flächendeckend umgesetzt werden. Für Gäste, die während ihrer Ferien Pflege- bzw. soziale Betreuung benötigen, steht mit „Medical Health Care & Holiday“ ein spezielles Angebot zur Verfügung.

 

Dieses wird von geschulten Fachkräften des Sozial- und Gesundheitssprengel Vorderes Ötztal durchgeführt und umfasst neben pflegerischen Tätigkeiten auch gemeinsame Ausflüge in die Ötztaler Natur oder das Kennenlernen von Ötztaler Tradition und Brauchtum.

mehr Info