Skigebietsfacts Sölden

Sölden ist die geballte Kraft des Winter

Weltcuport und eines der bekanntesten Ski- & Snowboardzentren Europas.
Das großzügige Pistenangebot in allen Schwierigkeitsgraden und die hervorragende Präparation der 150 Pistenkilometer verhelfen dem Wintersport zu einem einzigartigen Genuss. Hochmodernste Liftanlagen mit einer Förderleistung von 68.000 Personen/h garantieren eine schnelle und bequeme Beförderung ohne Wartezeiten.

Absolute Schneegarantie

von November bis Mai durch

  • die Höhenlage des Skigebiets (1.350 - 3.250m)
  • 2 Gletscherskigebiete am Rettenbach- & Tiefenbachgletscher
  • maschinelle Beschneiung von 90,2 km (rund 67%) der Pisten

BIG3

Sölden hat mit den BIG 3 als einziges Skigebiet Österreichs 3 Dreitausender-Gipfel, die liftmäßig erschlossen sind. Die BIG 3-Rallye führt sie nicht nur auf diese Gipfel, sondern sicher durch das gesamte Skigebiet.

Pisten

Das abwechslungsreiche Angebot umfasst:

  • 51 km rote Pisten
  • 69 km blaue Pisten
  • 28 km schwarze Pisten
  • 2 km Skiroute

vom einfachen Gelände für Anfänger/Leicht-Fortgeschrittene am Giggijoch zu einer Vielzahl anspruchsvoller Pisten am Skiberg Gaislachkogl. Der Gaislachkogl (3.058m) ist außerdem sehr beliebt bei all jenen, die abseits des gesicherten Skiraums ihre Spuren in den Schnee ziehen möchten.

Skilifte

34 großteils hochmoderne Liftanlagen garantieren eine schnelle und bequeme Beförderung:

  • 5 Einseilumlaufbahnen
  • 2 Doppelseilumlaufbahnen
  • 3 Sechsersesselbahnen (kuppelbar) mit Winschutzhaube
  • 8 Viersesselbahnen (kuppelbar) - davon 6 mit Windschutzhauben ("Bubble")
  • 1 Vierersessebahn (fix geklemmt)
  • 2 Dreisesselbahnen
  • 3 Doppelsesselbahnen
  • 8 Schlepplifte

Schneeanlage Rotkogl

(Giggijoch - Gampe - Golden Gate)
Ab Herbst 2007 geht die Schneeanlage Rotkogl nach 2 jähriger Bauzeit in Betrieb. Ab diesem Zeitpunkt ist die maschinelle Beschneiung der Pisten am Giggijoch und der Gletscherverbindungspisten möglich. Das dazu benötigte Wasser wird aus dem neu errichteten Teich unterhalb der Rotkoglhütte entnommen (Fassungsvermögen: 150.000 m³). Die Befüllung des Speicherteichs erfolgt über eine Zuführleitung von der Wasserfassung am Rettenbachgletscher.

Schneeanlage Rotkogl:

  • Schneeerzeuger: 130 Stück
  • Fassungsvermögen Speicherteich: 150.000 m³
  • Beschneite Fläche: ca. 65 ha
  • Rohrleitungslänge: 16 km

Sölden steht für Wintersport pur

Boarderspark Giggijoch, Race Course, Easy Cross oder Buckelpisten - die Möglichkeiten, den vollen Skigenuss auszukosten sind endlos. Das Winterskigebiet ist über die Verbindungslifte der Golden Gate to the Glacier mit den beiden Gletscherskigebieten liftmäßig verbunden, somit können Sie direkt aus dem Ort mit den Skiern zu den Gletscher bis auf 3.250 m gelangen.

Von der Schwarzen Schneide am Rettenbachgletscher führt die längste Abfahrt mit rd. 12,8 km und einem Höhenunterschied von 1.880 m bis ins Tal. Die Skiroute durch das Rettenbachtal (6 km) gilt bei Ski-Enthusiasten als der Geheimtipp.

Skihütten

Mehr als 30 Hütten und Restaurants im Skigebiet laden zu einem Einkehrschwung ein - von der urigen Berghütte, über Schirmbars bis hin zu modernen, großen SB-Restaurants ist alles geboten. Lassen Sie den Apres-Ski bereits am Berg beginnen.

mehr Info zum Skigebiet Sölden gibt es unter www.soelden.com